Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Das Dampfbad

 

Bereits zu Zeiten des römischen Reiches war Dampfbaden eine beliebte Methode zur Entspannung. Es ist eine Variante der klassischen Sauna , wobei die Temperatur in einem Dampfbad lediglich um die 40 bis 45°C erreicht. Dafür liegt die Luftfeuchtigkeit hier bei bis zu 100%.

 

 

Viele Menschen empfinden den Besuch eines Dampfbades als deutlich angenehmer als den einer klassischen Sauna. Zum einen ist die Temperatur nicht so hoch und zum anderen hat ein Dampfbad viele positive gesundheitliche Wirkungen.

 

Bei rheumatischen Beschwerden und Erkältungen wirkt sich der Besuch besonders wohltuend und entspannend aus. Ebenso hat der Besuch Einfluss auf die Gesundheit von Haut und Haaren sowie der Atemorgane. Beim Dampfbad entspannen verkrampfte Muskeln und Nerven werden beruhigt. 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?